super-large

large

medium

small

10/01/2019

AISMALIBAR, Teilnehmer bei den COOLING DAYS 2019

Events & Fairs

AISMALIBAR ist stolzer Partner der COOLING DAYS, eine Technologiekonferenz zum Thema Entwärmung in der Elektronik am 22. und 23. Oktober in Würzburg. Zusätzlich zu einer Ausstellung der verschiedenen Teilnehmer werden Vorträge zum Thema Wärme-Management in der Elektronik angeboten. Einer davon zum Thema „Möglichkeiten der Elektronik-Entwärmung über die Leiterplatte” von Uwe Lemke, AISMALIBAR.

Die „COOLING DAYS“ wurden für Entwicklungsingenieure und Gerätehersteller konzipiert, um Ideen und Lösungen für die steigenden Herausforderungen im Umfeld der Elektronik-Entwärmung zu diskutieren. Experten aus Industrie und Entwicklung werden auf die verschiedenen Möglichkeiten der Elektronik-Entwärmung eingehen, sowie neue Methoden vorstellen, die eine verbesserte effizientere Entwärmung der Elektronik ermöglichen.

AISMALIBAR wird eine aktive Rolle in dieser Veranstaltung einnehmen, als Sponsor und Aussteller, sowie mit einem Vortrag von Uwe Lemke, Business Development Manager AISMALIBAR für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Sein Beitrag befasst wird sich mit den Möglichkeiten und Trends der passiven Kühlung von Elektronik-Komponenten auf der Leiterplatte durch metallbasierende Leiterplattenmaterialien.

AISMALIBAR IMS Technologie-Vorstellung im Rahmen der COOLING DAYS 2019

COBRITHERM ULTRATHIN ist ein hoch-wärmeleitfähiges Leiterplatten-Material (IMS) für die Anwendung im Bereich der Hochleistungs LEDs in Frontscheinwerfern der Automobilindustrie, sowie für die Entwärmung von Leistungshalbleitern wie PMFs und IGBTs.

Die Anforderungen der Elektronik-Industrie an Wärmeableitung und Betriebstemperaturen steigen kontinuierlich. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, hat AISMALIBAR eine innovative Cobritherm IMS Technologie mit extrem dünnem Dielektrikum entwickelt, die eine maximale Wärmeleitfähigkeit bei erweitertem Temperaturbereich ermöglicht. Bei einer Dielektrikumsstärke von nur 35um wird ein thermischer Widerstand von 0.09 Kcm2 / W (0.014 Kin2 / W) erreicht, der eine optimale Wärmeableitung von Hochleistungs LEDs und Leistungshalbleitern ermöglicht.

AISMALIBAR hat für seine IMS-Technologien einen 100 % Spannungs-Test in seiner Fertigung implementiert. Dies ist die einzige Möglichkeit sicherzustellen, dass die spezifizierte Spannugsfestigkeit des Dielektrikums in der IMS Produktion gewährleitet ist und damit kostenintensive Ausfälle im weiteren Verlauf der Wertschöpfungskette der bestückten Leiterplatte vermieden werden können.

Other news